Schüler der Klassenstufe 9 besuchen das Aus- und Weiterbildungszentrum der Firma Westnetz

Im Rahmen der Berufsorientierung der Klassenstufe 9 besuchten Schülerinnen und Schüler unserer Schule das Aus- und Weiterbildungszentrum der Firma Westnetz in Plaidt. Hier konnten sich die Jugendlichen über die beruflichen Möglichkeiten bei Westnetz informieren; einer Firma, mit der unsere Schule im letzten Jahr einen Kooperationsvertrag geschlossen hat.

Herr Hürter stellte in einem kurzen Vortrag unseren Schülerinnen und Schülern die Aufgaben der Firma Westnetz vor. In seinen Ausführungen ging er u.a. auf die Ausbildung zum/r Elektroniker/-in für Betriebstechnik ein. Auch über die beruflichen Entwicklungen nach der Ausbildung wurden die Mädchen und Jungen informiert.

Anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler selbstständig experimentieren. Dazu erhielten sie Experimentierkoffer zu den Themenfeldern: „e Mobility“, „Energiewende“, „Brennstoffzelle“ und „Solarthermie“. Unterstützt wurden sie dabei von Auszubildenden des dritten Ausbildungsjahres.

Nach den interessanten und spannenden Experimenten hatten die Auszubildenden für unsere Schülerinnen und Schüler ein Grillen organisiert. Zum Abschluss des Besuches führten Herr Hürter und Herr Schmidt durch die Räume des Aus- und Weiterbildungszentrums.

Wir möchten uns ganz herzlich für diesen informativen Tag bei Herrn Bruhn, Herrn Hürter, Herrn Schmidt und den Auszubildenden der Firma Westnetz bedanken!

Verfasst am 02. Mai 2018 von RSchulz in Allgemein