Klassen 10: gelungene Präventionsveranstaltung zu (Cyber-) Mobbing

Jeder vierte Jugendliche unter 21 Jahren wurde bereits zum Mobbing-Opfer. Die Zahlen steigen.

Die Zehntklässler der IGS Maifeld in Polch gingen am 13.04.2018 den Strukturen von (Cyber-)Mobbingprozessen auf den Grund.

In einem einstündigen Vortrag illustrierte Frau Sterna (Präventionsmitarbeiterin „Tour des Lebens“) mit Hilfe zahlreicher Fallbeispiele welche oft gravierenden Folgen – sowohl sozial als auch rechtlich – für Opfer und Täter zu erwarten sind. Nicht jeder Streich ist ein Kavaliersdelikt. Durch ihre lebendige und schülernahe Vortragsweise gelang es der Fachkraft, nicht nur die Strukturen eines solches (Cyber-)Mobbingprozesses offenzulegen, sondern diese auch auf die eigene Situation übertragbar zu machen. Die zahlreichen Nachfragen der Schüler zeugten von großem Interesse.

Zum Abschluss der Veranstaltung konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen durch die Teilnahme an einem Wissenstest überprüfen. Unter allen Teilnehmern, die mehr als 50 % der Fragen richtig beantwortet haben,  werden  eine  Fahrt  je  Region  mit  einer  Stretchlimousine  für  sechs  Personen sowie  Kinogutscheine durch die AOK als Kooperationspartner verlost.

Wir danken für diesen informativen Vormittag, der uns sicher nachhaltig im Gedächtnis bleiben wird, und freuen uns bereits jetzt auf eine erneute Kooperation im nächsten Schuljahr.

Verfasst am 13. April 2018 von StephanieErner in Allgemein