IGS Maifeld belegt beim Deichlauf in der Olympischen Schulstaffel einen erfolgreichen 1. Platz.

Nicht nur aufgrund ihres Sportprofils war es der IGS Maifeld wichtig, auch am diesjährigen Deichlauf in Neuwied mit einer Auswahl an Schülerinnen und Schülern teilzunehmen. Daher reisten zwei Mannschaften mit ihrer betreuenden Lehrkraft Raoul Emmert nach Neuwied, um am 18.Mai  ihren Teamgeist und ihr läuferisches Können unter Beweis zu stellen.

Insgesamt nahmen 23 regionale Schulstaffeln teil; dabei schaffte es die erste Staffel der IGS Maifeld nach vorne an die Spitze zu laufen und den 1. Platz zu erzielen.

Sarah Hanioui versuchte vorne weg einen Vorsprung zu erlaufen, konnte aber ihr hohes Tempo nicht ganz halten. Dafür arbeitete sich Liam Kranz in einem tollen Lauf über die 600m wieder nach vorne und übergab mit guter Ausgangsposition an Noureldin Hamsoro, der diese auch gut halten konnte. Maddox Stadel rannte eine sehr schnelle Runde und brachte die Staffel fast in Führung. Philip Berressem arbeitete sich immer näher an den ersten Läufer heran und schaffte es, sich in einem spannenden Schlussspurt durchzusetzen.

In der zweiten Staffel, welche die Schule auf eine gute mittlere Platzierung (Rang 13) bringen konnte, waren am Start: Jamina Lamparter, Janine Durst, Felix Weißenrieder, Zanda Hamsoro und Kheder Hamsoro.

Gefeiert wurde dann gemeinsam auf dem Siegertreppchen; und mit einem Preisgeld von 250 € wurde dieses tolle Ergebnis neben einer Medaille, einer Urkunde und einem Foto mit Olypmiateilnehmer Kai Kazmirek belohnt.

Verfasst am 22. Mai 2018 von raoulemmert in Allgemein