„Einblick in die Welt des Geldes“ – Besuch der Sparkassenfiliale in Polch

Die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfachkurses Hauswirtschaft und Sozialwesen (HuS) besuchten kürzlich mit ihrer Fachlehrerin, Frau Sigrid Adorf-Büsch, die Kreissparkassenfiliale in Polch.

Im Unterricht wurde zuvor der Wirtschaftskreislauf besprochen – wo kommt das Geld in den Privathaushalten her, und wofür wird es benötigt und ausgegeben. Des Weiteren diskutierten die Kursteilnehmer Grund-, Kultur- und Luxusbedürfnisse. Im Zuge dessen wurde den Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse bewusst, dass jeder eine Bank braucht, um seine Geldgeschäfte zu regeln.

In Zusammenarbeit mit der örtlichen Filiale der Kreissparkasse wurde eine Besichtigung vereinbart, und die stellvertretende Filialleiterin, Frau Katja Süsterhenn, übernahm die Führung durch die Abteilungen.

Zuerst erklärte sie den Schülern die Geldautomaten im Eingangsbereich. Hier kamen natürlich das Taschengeldkonto und der selbstständige Umgang mit Geldkarten für Jugendliche zur Sprache. Weiter konnten die Beratungsbüros sowie der Schließfächerraum besichtigt werden.

In der fachkundigen Führung erhielten die Wahlpflichtfachteilnehmer viele Informationen rund um die Sicherheit im Geldverkehr, Kundenbetreuung und Serviceleistungen.

Zum Abschluss gab Frau K. Süsterhenn noch eine umfassende Beratung zum Thema Ausbildung zum Bankkaufmann und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die gut vorbereiteten Achtklässler hatten viele Fragen, die Katja Süsterhenn gerne und kompetent beantwortete.

Am Ende bedankte sich Lena Jacobs stellvertretend für die Kursteilnehmer.

 

 

Verfasst am 26. Juni 2017 von SigridAdorfBuesch in Allgemein