Bachpaten nehmen am Schulprogramm der 23. Weltklimakonferenz in Bonn teil

Geschrieben von Lucy Remmel und Aliyah Schneising (8b):

Am 14.11. nahm der WPF-Kurs des Faches MUN in Begleitung von Frau Horn und Frau Montabauer am Schulprogramm der 23. Klimakonferenz (COP 23) in Bonn teil.

Nach der Ankunft in Bonn und nach dem Passieren der verschärften Sicherheitskontrollen, kam die Gruppe in das Innere einer Weltkugel, die auf dem Gelände der Rheinauen aufgebaut wurde und bereits von Weitem zu erkennen war.

Dort wurde ein spannender Film zum Thema „Klima und Klimawandel“ abgespielt. Im Film ging es um den Temperaturanstieg in den letzten Jahren und darum, wie der CO2-Gehalt in der Atmosphäre reduziert werden kann. Die Konsequenzen des Klimawandels wurden im Film an mehreren Beispielen verdeutlicht:

– das Eisschmelzen in der Arktis führt zur Lebensräumzerstörung der Eisbären und zum Anstieg des Meeresspiegels, was wiederrum zum Verschwinden kleiner Inseln führen kann,

– die Abholzung der Regenwälder bedroht nicht nur viele Tier- und Pflanzenarten, sondern erhöht den CO2-Gehalt in der Luft,

– Naturkatastrophen, wie z.B. Wirbelstürme, werden immer häufiger.

In der anschließenden Diskussion, unter der Moderation von André Gatzke (bekannt aus der „Sendung mit dem Elefanten“), konnte die WPF-Gruppe ihr Vorwissen unter Beweis stellen und sich sehr aktiv und motiviert beteiligen.

Im Anschluss der Veranstaltung nahmen die Schülerinnen und Schüler noch an einem Workshop zum Thema „Wald“ teil, in dem das Motto „Rettet die Bäume!!!“ in spielerischer Form eingeübt wurde.

Die Veranstaltung und das Thema „Klimawandel“ haben die Gruppe zum Nachdenken gebracht.

Es war ein toller Tag in Bonn!

 

Verfasst am 12. Dezember 2017 von Claudia Caspers in Allgemein